In mehreren Etappen verbindet der neue Kulturwanderweg den Weg der Schweiz mit dem Waldstätterweg zwischen Uri und Nidwalden.

 

Im Kreis der Eidgenossen

Flüelen – Bauen – Seelisberg

Zur Wiese der Schweiz, dem bodenständigen Nationaldenkmal.

 

Auf dem Wald- und Schluchtweg

Seelisberg – Rütli – Emmetten – Beckenried (Zusatzetappe Beckenried - Buochs - Ennetbürgen - Bürgenstock)

Über tosende Wasserfälle, von Moderne und Brauchtum

 

Mit Seeluft in den Bergen der Zentralschweiz

Beckenried – Klewenalp – Gitschenen

Im Openairparadies, Rendezvous mit Alpenblumen und der Wellness der alten Eidgenossen

 

In der Wildheulandschaft der Schweiz

Gitschenen – St. Jakob – Isenthal

Vom Gletscher zum See, dem Wolf und dem Bär so nah, lebendige Traditionen und uraltes Handwerk

 

Am Fjord von Uri

Isenthal – Bauen – Isleten – Flüelen

Zwischen Naturlandschaft und Industriestandort, Karibischer Charme im Reussdelta

«Trittst im Morgenrot daher.» Stimmung um den Schweizerpsalm

 

Der Weg ist bereits begehbar, bis 2018 stehen Kulturführer und zahlreiche Angebote zum Weg zur Verfügung.

Zum Seitenanfang