Der Urnersee ist der südlichste Teil vom Vierwaldstättersee und führt ab Treib über das Rütli und die Tellskapelle nach Flüelen.

Es ist der romantischste Seeteil und er vermittelt mit seinem fijordartigen Aussehen den Eindruck von einem Ausflug in den hohen Norden von Europa.

Die Schiffe verkehren ganzjährig auf dem Urnersee mit Anschluss in Treib von und zur Treib-Seelisberg-Bahn (siehe Fahrplan).

Eine spezielle Tageskarte zu 45 Franken (mit 1/2-Abo: CHF 28.00) berechtigt zur freien Fahrt mit der Treib-Seelisberg-Bahn und allen Kursschiffen auf dem Urnersee.

Jeden Mittag verkehrt das Urnersee-Mittagsschiff und an Sonntag das Urnersee-Frühstücksschiff.

 

Sportliche Aktivitäten

In Brunnen, Sisikon, Flüelen, im Reussdelta, bei Seedorf, Isleten und Bauen bestehen Möglichkeiten im See zu baden.

In Flüelen, Brunnen und Sisikon gibt es die Möglichkeit Surfbretter, Kajaks oder Segelboote zu mieten, inkl. Unterricht.

Fischer (ausser vom Ufer aus mit Brot oder Wurm) benötigen ein Patent, das sie online bei der kantonalen Verwaltung von Uri erhalten.

Schonzeit vom 1. Januar bis 31. Mai beachten am Seelisberger Seeli!!

 

Go to top